U17 02.12.2018 — 15:22 Uhr

U17 mit Arbeitssieg beim KSC

Mainzer gewinnen Auswärtsspiel mit 2:0 (0:0)/ Nebel und Fichtner treffen in hektischer Partie

Marc Fichtner erzielte den zweiten Treffer beim 2:0-Auswärtserfolg der U17 in Karlsruhe.

Zweites Rückrundenspiel, zweiter Sieg! Die U17 gewann am Sonntag ihre Auswärtspartie beim Karlsruher SC mit 2:0 (0:0). Bis zur Pause konnte noch keine der Mannschaften den gegnerischen Torwart bezwingen. Erst im zweiten Durchgang trafen Paul Nebel per verwandeltem Foulelfmeter (54.) und Marc Fichtner (71.) per Distanzschuss für die 05er.

In der ersten Hälfte hatten die Gastgeber laut U17-Coach Sören Hartung "einen Tick mehr vom Spiel". Die Karlsruher zogen das Spiel in den Halbräumen auf und erarbeiteten sich einige gefährliche Situationen, während die Mainzer sich schwer taten. Auf dem nassen Rasen fanden die Gäste im Spielaufbau nur selten Lösungen und spielten ein ums andere Mal zu umständlich. Dennoch entwickelten sich einige Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, die aber ungenutzt blieben.

"Am Ende haben wir uns von der Hektik anstecken lassen"

Nach der Pause gelang den 05ern mehr. "Wir waren in der zweiten Hälfte zielstrebiger und konnten unsere Ballverluste besser absichern, indem wir gut in unser Gegenpressing gekommen sind. Zwischendurch haben wir uns in der gegnerischen Hälfte auch mal festsetzen können, was uns zusätzlich geholfen hat", so Hartung zur zweiten Hälfte seiner Elf. Folgerichtig kamen die Mainzer zum 1:0 durch einen verwandelten Strafstoß von Nebel, nachdem Lucas Laux im Strafraum gefoult worden war. Danach blieb das Spiel weiter offen mit Kontermöglichkeiten der Mainzer und einer guten Möglichkeit von Karlsruhe, die Tristan Mohn im Tor der Gäste aber entschärfen konnte. Ein Distanzschuss von Fichtner führte schließlich zum 2:0 (71.). Danach wurde das Spiel hektischer mit vielen Standards und Nickligkeiten auf beiden Seiten. Schlussendlich hielt die Null, auch weil Karlsruhe kurz vor Schluss noch eine gute Chance liegen ließ.    

"Es war ein hart umkämpftes Spiel gegen einen aggressiven Gegner. Spielerisch war es sicher keine schöne Partie auf dem schwierig zu bespielenden Untergrund. Am Ende nehmen wir den Arbeitssieg aber so mit", lautete das Fazit von Hartung.

Zum letzten Spiel in diesem Jahr empfangen die 05er am kommenden Samstag, den 08. Dezember um 11 Uhr den FC Ingolstadt.

Karlsruher SC U17 1. FSV Mainz 05 U17 0:2 (0:0)

1. FSV Mainz 05 U17: Mohn – Hatoupis (73. Incatasciato), Moerschel, Hartmann, Spilger, Laux, Nebel, Fictner, Curci (61. Roos-Trujillo), Petö (77. Ali Amin), Häufglöckner (66. Petrov)

Tore: 0:1 Nebel (54. FE), 0:2 Fichtner (71.)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner