U17 30.11.2018 — 17:50 Uhr

U17: "Kein großes Abtasten" erwartet

Team von Sören Hartung muss auswärts beim Karlsruher SC ran

Am Sonntag fährt die U17 zum Auswärtsspiel beim Karlsruher SC. Den erfolgreichen Start in die Rückrunde beim 3:0 (1:0)-Erfolg gegen Heidenheim am vergangenen Wochenende möchte die Elf von Sören Hartung am Sonntag natürlich bestätigen.   

Im Hinspiel unterlag die U17 dem Karlsruher SC trotz guter Möglichkeiten mit 0:1. Auch diesmal erwartet Hartung erneut eine unangenehm zu bespielende Mannschaft. "Karlsruhe ist defensiv sehr gut organisiert und spielt bei Ballgewinnen direkt auf ihre sehr schnellen Spitzen in die Tiefe", so der Fußballlehrer vor der Begegnung beim Tabellenachten. "Es wird kein großes Abtasten geben, der KSC wird versuchen, seine erste Möglichkeit im Ballbesitz direkt zu nutzen", erwartet Hartung eine anspruchsvolle Aufgabe von Beginn an.

Gegen die Badener möchte Hartung zum einen die gute Defensivleistung der letzten Spiele bestätigen, zum anderen aber auch die eigene Offensive durchbringen. "Sie werden versuchen, uns im Spiel mit Ball wenig Räume und im Spiel ohne Ball wenig zu Zeit geben, hinter den Ball zu kommen. Dementsprechend werden wir mit unserem Aufbauspiel verhindern müssen, dass Karlsruhe an den Ball kommt, um ihre Umschaltaktionen gar nicht erst entstehen zu lassen", ist der Auftrag an seine Mannschaft klar. Die zuletzt gute Defensivstatistik mit nur zwei Gegentoren aus den letzten fünf Spielen, sowie die offensive Variabilität lassen auf einen erfolgreichen Auftritt gegen den KSC hoffen.     

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner