U10 03.12.2018 — 13:21 Uhr

U10: Ohne Punktverlust in die Winterpause

Gegen Oppenheim gewinnen die Minimainzer mit 10:2 (5:0)

Die Entwicklung stimmt bei der U10. Gegen den FSV Oppenheim gewann die Mannschaft von Luca Press und Dominik Theis am Samstag mit 10:2 (5:0). Mit diesem Sieg holte man den 14. Dreier im 14. Spiel und geht ohne Punktverlust in die Winterpause.

Die Rot-Weißen begannen auf teilweise ungewohnten Positionen und überzeugten mit guter Zweikampfführung und Zielstrebigkeit. Folgerichtig führten die Mainzer schnell mit drei Toren und konnten den Vorsprung vor der Pause sogar auf fünf Treffer ausbauen. Auch in der zweiten Hälfte ließen die Gastgeber nichts anbrennen und konnten am Ende einen deutlichen Sieg einfahren.

"Wir sind mit dem Spiel sehr zufrieden. Erneut haben wir die Jungs auf ungewohnten Positionen eingesetzt und alle haben die teilweise neuen Aufgaben schnell sowie gut umgesetzt. Auch heute hat man wieder die tolle Entwicklung der Mannschaft und jedes einzelnen Spielers gesehen. Wir sind wirklich stolz auf die Jungs und freuen uns nun auf die Hallensaison und einige gut besetzte Turniere", zogen die beiden Trainer ein positives Fazit zum letzten halben Jahr.

1. FSV Mainz 05 U10 - FSV Oppenheim U11 10:2 (5:0)

Kader (Tore): Dzemail Hajrovic (2) – Adam Yemane (1), Jeremiah Debrah, David Osei (1), Aviel Hentcho (2), Subhanullah Baraki (1), Julian Pompe, Arthur Heinz, Paul Becker (2)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner