U10 19.11.2018 — 16:39 Uhr

U10: Mit frühen Toren zum Heimsieg

05-Nachwuchs schlägt TSG Bretzenheim mit 3:0 (1:0)

Beim 3:0 (1:0) gegen die TSG 1846 Bretzenheim feierte die U10 ihren zwölften Sieg im zwölften Spiel. Die ersten beiden Tore fielen jeweils kurz nach Anpfiff der beiden Halbzeiten. In der Schlussminute machte man dann per spektakulärem Fallrückzieher den Deckel auf die Partie.

Bereits nach drei Minuten gingen die 05er in Führung. Auch in der Folge hatte die Mannschaft von Luca Press und Dominik Theis die Partie im Griff, verpasste es jedoch, nach dem frühen 1:0 nachzulegen. Dennoch blieben die Rot-Weißen spielbestimmend. Die 46er kamen kaum einmal über die Mittellinie.

Nach der Pause wendete sich das Blatt. Zwar konnte man abermals ein frühes Tor erzielen (25.), in der Folge schlichen sich aber einige Ballverluste ein, sodass die Gäste zu vielen Torchancen kamen und die Hausherren Glück hatten, keinen Gegentreffer zu fangen. Praktisch mit dem Schlusspfiff erzielten die Mainzer dann per Fallrückzieher den 3:0-Endstand.

"Nach dem guten Start in der ersten Halbzeit haben wir zu viele Torchancen ungenutzt gelassen. In Hälfte zwei haben wir unsere Angriffe nur noch schlampig zu Ende gebracht und Bretzenheim mit Ballverlusten ins Spiel zurückgebracht. Wir haben heute viel Glück gehabt und müssen im Topspiel gegen den TSV Schott Mainz nächste Woche eine deutliche Leistungssteigerung zeigen", kommentierten die Trainer die Partie.  

 

Kader (Tore): Luca Hampel (1) - Julian Pompe, Lennard Lörke, Jeremiah Debrah, Subhanullah Baraki, David Osei (1), Henry Requadt (1)  Paul Becker, Arthur Heinz, Adam Yemane

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner