U10 27.11.2018 — 09:41 Uhr

U10 mit "fantastischem Wochenende"

Zwei deutliche Siege gegen den TSV Schott Mainz und Waldhof Mannheim

Zwei Spiele, zwei Siege: Für die U10 hätte das vergangenen Wochenende nicht besser laufen können. Im Derby und Spitzenspiel der E-Junioren Kreisliga beim Tabellenzweiten TSV Schott Mainz gelang zunächst ein 6:1 (4:1)-Erfolg, bevor am Sonntag der SV Waldhof Mannheim im Test mit 10:1 bezwungen werden konnte.

 

Im Topspiel der E-Junioren Kreisliga Mainz Bingen gingen die Minimainzer früh in Führung. Mit dieser Sicherheit im Rücken wurde der Gegner auch in der Folge immer wieder aggressiv angelaufen, was den Tabellenzweiten sichtlich verunsicherte. Die 05er konnten sich auch im zweiten Durchgang vor allem über ihre an diesem Tag starken Aktionen im Eins-gegen-Eins durchsetzen. "Heute haben wir von Anfang an den Siegeswillen der Jungs gespürt, den wir dann auch auf den Platz bekommen haben. Über den verdienten Sieg freuen wir uns natürlich sehr, da sich die Jungs mit diesem Spiel für die tolle Entwicklung in den letzten Wochen belohnt haben", lautete der Kommentar des Trainerteams Luca Press und Dominik Theis nach dem Spiel.

 

TSV Schott Mainz - 1. FSV Mainz 05 U10 1:6 (1:4)

 

1. FSV Mainz 05 U10 (Tore): Aviel Hentcho - Julian Pompe, Adam Yemane, Jeremiah Debrah - Subhanullah Baraki - David Osei (1), Dzemail Hajrovic (2) / Lennard Lörke, Luca Hampel (3), Henry Requadt

 

Gegen den SV Waldhof setzten die 05er da an, wo man am Tag zuvor aufgehört hatte. "Im ersten Drittel konnten wir direkt an die tolle Leistung vom Vortag anknüpfen und lagen komfortabel mit 6:0 vorne." Danach rotierten die Trainer die Mannschaft durch und ließen ihre Schützlinge auf unterschiedlichen Positionen ran, wodurch der Spielfluss etwas verloren ging. "Wichtig war heute für die Jungs, neue Erfahrungen zu sammeln, die sie für ihre Entwicklung brauchen. Mit der Leistung des Spiels sind wir nach dem tollen Samstag ebenfalls zufrieden. Man erkennt aktuell bei allen Spielern deutliche Verbesserungen in Sachen Spielfreude. Auch die Teamleistung kann mittlerweile über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten werden", fasste das glückliche Trainerteam den zweiten Auftritt ihrer Jungs zusammen.

 

1. FSV Mainz 05 U10 – SV Waldhof Mannheim 10:1 (6:0/3:0)

 

1. FSV Mainz 05 U10 (Tore): Subhanullah Baraki - Julian Pompe, Lennard Lörke (2), Aviel Hentcho - Luca Hampel (2) - Henry Requadt (1), Arthur Heinz (1) / Jeremiah Debrah, Dzemail Hajrovic (2), David Osei (2), Adam Yemane

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner