Verein 15.04.2019 — 14:00 Uhr

Tischtennis-Abteilung feiert Meisterschaft

Auswärtssieg in Fulda zum Abschluss einer überragenden Saison

Das Meisterteam um Robin Söderlund, Kanak Jha, Irvin Bertrand und Carlo Rossi.

Die erste Tischtennis-Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 schloss am Wochenende eine überragende Saison in der 2. Bundesliga Süd mit einem 6:2-Auswärtssieg in Fulda ab. Durch die gleichzeitige Niederlage von Konkurrent Borussia Dortmund wäre der 12. Saisonsieg gar nicht mehr nötig gewesen, um die überraschende Meisterschaft perfekt zu machen.

Doch der Erfolg des jungen Teams hat seinen Preis, neben Coach Chris Pfeiffer werden auch einige Spieler die 05er verlassen und in der kommenden Zweitliga-Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Eine Erstliga-Lizenz hatten die 05er nicht beantragt.   

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner