U19 15.03.2019 — 15:40 Uhr

Svensson: Wir wollen den richtigen Weg finden

U19 spielt im Nachholspiel gegen den FSV Frankfurt um Sprung an die Tabellenspitze

Das Nachholspiel beim FSV Frankfurt markiert das Ende von acht sehr intensiven Tagen bei der U19. Nach dem Einzug ins Finale des A-Junioren-Verbandspokals haben die zweitplatzierten Mainzer die Chance mit einem Sieg bei den Frankfurtern die Tabellenführung zu erobern und sich so für den Sieg im Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart vor zwei Wochen zu belohnen.

Die Englische Woche begann mit einem Wermutstropfen. Gegen die Stuttgarter Kickers reichte es am Samstag nur zu einem 1:1. Glücklicherweise wurde es dann im Laufe der nächsten Tage besser. "Wir waren mit dem Spiel gegen die Kickers nicht zufrieden, dafür war dann das Spiel gegen Kaiserslautern umso besser und jetzt wollen wir die Woche gut abschließen bevor es in die Länderspielpause geht", so U19-Trainer Bo Svensson. "Bei drei Spielen in so kurzer Zeit geht es immer darum, die Belastung konditionell und mental so gut es geht zu steuern. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir das im Griff haben und dementsprechend am Sonntag eine fitte und frische Mannschaft auf dem Platz haben", sieht Svensson seine Mannschaft auch für das letzte Spiel der Woche bereit.

Mehr Schwierigkeiten scheint da der Gegner zu bereiten. "Frankfurt hat trotz des Tabellenplatzes gezeigt, dass sie leben. Sie haben die Gegner auf dem eigenen Platz immer wieder vor Probleme gestellt und gehen in allen Spielen mit einem guten Plan in die Partie", warnt der 05-Coach vor dem FSV. Im Hinspiel taten sich auch die Mainzer eine Stunde lang schwer und gestalteten das Spiel erst am Ende mit 4:0 sehr deutlich. "Gegen eine defensiv gut organisierte Mannschaft mit interessanten Umschaltspielern wird es für uns dieses Mal darum gehen, den richtigen Weg zwischen Offensive und Konterabsicherung zu finden", so der Plan für das Nachholspiel.

Spielbeginn am Sonntag ist um 11 Uhr in Frankfurt-Bornheim    

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner