Nachwuchs 28.09.2022 — 12:15 Uhr

DFB-U19 um Gruda mit erfolgreichem Start in EM-Quali

Schulz und Weiper holen Turniersieg mit DFB-U18 / Alles zu den internationalen Auftritten der FSV-Nachwuchsspieler

Brajan Gruda (li.) aus der Mainzer U19 erzielte gegen Armenien das zwischenzeitliche 1:0 (IMAGO / Huebner).

In den vergangenen Tagen waren sechs Spieler aus dem Mainzer Nachwuchsleistungszentrum mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Dabei erlebten die Nachwuchsakteure der 05ER größtenteils eine erfolgreiche Zeit, die deutsche U18 um Nelson Weiper und Philipp Schulz brachte sogar einen Pokal aus Tschechien mit. Noch bis zum heutigen Mittwoch weilen zudem fünf Talente aus der Mainzer U15 auf dem DFB-Campus in Frankfurt bei einem Lehrgang.

Starker Nations-League-Abschluss und souveräne Quali-Spiele

Die beiden luxemburgischen A-Nationalspieler Timothé Rupil und Alessio Curci aus der U23 holten gemeinsam mit Leandro Barreiro aus der Mainzer Profi-Mannschaft aus zwei Nations-League-Spielen vier Punkte und sicherten sich Platz zwei in ihrer Gruppe. Zunächst trotzte die FLF-Auswahl den favorisierten Türken in Istanbul ein 3:3 ab, drei Tage später besiegten die Luxemburger Litauen zuhause mit 1:0. Rupil wurde in beiden Begegnungen eingewechselt und feierte damit sein Pflichtspieldebüt für Luxemburg, Curci kam nicht zum Einsatz.

Brajan Gruda und die U19 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gestalteten alle drei Partien in der EM-Qualifikation siegreich. Gruda stand bei den deutlichen Siegen gegen Armenien (5:0) und Belarus (5:1) in der Startelf und markierte gegen die Armenier den 1:0-Führungstreffer. Zum Abschluss besiegte die deutsche Auswahl die Slowakei mit 1:0. 

Weiper und Schulz gewinnen Vaclav-Jezek-Turnier - Deliboyraz trifft gegen Österreich

Die deutsche U18 um die Mainzer U19-Spieler Philipp Schulz und Nelson Weiper gewann das Vaclav-Jezek-Turnier in Tschechien. Weiper traf beim 4:0-Sieg gegen den Gastgeber zum Auftakt zum zwischenzeitlichen 2:0. Es folgte ein 2:0-Sieg gegen die USA und eine 0:1-Niederlage gegen die mexikanische U18-Auswahl.

Maxim Dal aus der Mainzer U17 musste seinen Lehrgang bei der DFB-Auswahl erkältungsbedingt absagen. Batuhan Deliboyraz, der für die beiden Testspiele der deutschen U16-Auswahl gegen Österreich nominiert worden war, lief im zweiten Test von Beginn an auf und erzielte beim 3:0-Sieg der DFB-Elf das 1:0.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner