U19 14.09.2018 — 15:14 Uhr

U19: Auf eigene Stärken besinnen

05er auswärts beim 1. FC Nürnberg gefordert

Die dreiwöchige Länderspielpause ist vorüber. Unsere U19 steht wieder voller Tatendrang für kommende Aufgaben in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest bereit. Am Sonntag gastiert Mannschaft von Bo Svensson um 11 Uhr beim 1. FC Nürnberg.

Die spielfreie Zeit endete für die 05er bereits unter der Woche mit einem 13:0-Sieg im Achtelfinale des Südwestdeutschen-Pokals gegen den BFV Hassia Bingen. Die spielfreien Wochen zuvor "haben wir genutzt, um kurz herunterzufahren. In dieser Woche haben wir die Intensität dann wieder hochgeschraubt und uns auf unsere Stärken berufen. Das war eine ordentliche Trainingswoche und ist auch genau das, was wir am Sonntag brauchen werden", berichtet der Trainer.

Bevor der Ball in der Liga ruhte, konnten die Rheinhessen drei Siege in Folge feiern und rangieren aktuell auf dem ersten Platz in der Tabelle mit neun Zählern. "Wir waren gut drin und hätten am liebsten einfach weitergespielt. Jetzt freuen wir uns, dass es endlich weitergeht und sind zuversichtlich, mit derselben Qualität wieder zurückzukommen."

"Müssen auf uns selbst gucken"

Dahingegen konnte der Club noch keine Partie für sich entscheiden und platziert sich daher auf Rang zwölf mit zwei Punkten. "Nürnberg hatte ein schwieriges Anfangsprogramm und auch ein wenig Pech in den Spielen. Sie wissen, dass sie zu Hause etwas wiedergutmachen müssen." Daher stehe seinem Team eine schwierige Aufgabe bevor. "Mit dieser Vorgeschichte wird es nicht einfach in Nürnberg. Aber wir müssen auf uns selbst gucken. Wenn wir wieder an unsere Stärken rankommen, haben wir gute Möglichkeiten in Nürnberg zu punkten und ein gutes Spiel abzuliefern."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner