Profis 17.09.2021 — 15:30 Uhr

Fakten zum Duell mit dem SC Freiburg

Am Samstagnachmittag treffen in der MEWA ARENA zwei der besten Ausbildungsvereine der Liga aufeinander. Der gegenseitige Respekt ist groß.

In der vergangenen Saison fuhr der FSV gegen Freiburg sechs Punkte ein.

Mit dem FSV und dem SC Freiburg treffen am Samstagnachmittag (15.30 Uhr, live auf SKY & 05ER.fm) zwei der Überraschungsteams der ersten Saisonwochen aufeinander. Während die 05ER nach vier Spieltagen mit Punkten Platz vier belegen, lauert der SC Freiburg mit acht Zählern nur einen Rang dahinter. Eine Momentaufnahme, wie Bo Svensson findet, der auf der Pressekonferenz betonte, dass die Tabelle für ihn zu diesem Zeitpunkt einer Saison "keine Relevanz" habe. Auch mit Blick auf die Einsatzzeiten der Eigengewächsen haben die Gastgeber die Nase indes leicht vorn.

Der gegenseitige Respekt vor dem Aufeinandertreffen ist groß. Hatte der Mainzer Cheftrainer am Donnerstag vor dem Team von Christian Streich gewarnt, lobte auch dieser den FSV im Rahmen der Freiburger Pressekonferenz in den höchsten Tönen: "Mainz hat in Sachen Aggressivität und Pressing eine der besten Mannschaften der Liga. Ich habe vor der Saison, noch bevor der erste Ball gerollt ist, gesagt, dass sie um den Europapokal spielen werden. Wenn du in Mainz was holen willst, dann musst du dich dieser Energie stellen. Schaffen wir das nicht, haben wir keine Chance. Ich bin sehr gespannt, ob wir es schaffen. Dann wär's ein tolles Spiel", so Streich.

Hier geht es zum Vorbericht

Alle Infos zum Besuch in der MEWA ARENA gibt es hier

Hier gibt es noch Restkarten

Gegen kein anderes Team der Liga haben die Rheinhessen häufiger gewonnen als gegen den Kontrahenten aus dem Breisgau: Von 24 Duellen entschieden die 05ER 14 für sich, vier Remis stehen nur sechs Niederlagen gegenüber (46:24 Tore). Auf heimischem Platz sieht die Bilanz noch besser aus. Erst einmal nahm Freiburg drei Punkte mit nach Hause, achtmal siegte der FSV, drei Partien endeten mit einem Unentschieden.

Rückblick: Im März 2021 erlöste Robin Quaison die Mainzer in der Schlussphase einer umkämpften Begegnung

Weitere Daten & Fakten zu #M05SCF

1631:1467

Am Wochenende kommt es am Rhein auch zum Duell zwei der besten Ausbildungsvereine der Liga, wie die folgenden Zahlen untermauern: Sechs im Nachwuchsleistungszentrum am Bruchweg ausgebildete Profis hat der FSV in den ersten vier Partien eingesetzt: Robin Zentner, Leandro Barreiro, Stefen Bell, Jonny Burkardt, Paul Nebel und Niklas Tauer bringen es bislang auf 1631 Minuten auf dem Rasen. Beim SC Freiburg summieren sich die Einsatzzeiten von Kapitän Christian Günter, Nico Schlotterbeck, Yannik Keitel, Nicolas Höfler, Jonathan Schmid, Kevin Schade und Noah Weißhaupt auf 1467 Minuten.

Top-Bilanz

Mainz 05 feierte gegen kein anderes Team in der Bundesliga so viele Siege wie gegen Freiburg (14). Nur gegen Hoffenheim (47 Tore) schossen die Rheinhessen zudem mehr Tore im Oberhaus (46).

Erst ein Sieg am Rhein

Der SCF gewann nur eines der zwölf Bundesliga-Auswärtsspiele bei den Mainzern (3U, 8N). Dieser Sieg gelang am 18. Januar 2020 (2:1).

So gut wie lange nicht

Die 05ER stehen nach vier Spieltagen bei neun Punkten – so viele Punkte hatten die Mainzer zu diesem Zeitpunkt zuletzt in der Saison 2013/14 (ebenfalls 9), mehr nur 2010/11 (12 Punkte). Damit hat der FSV bereits jetzt mehr Punkte gesammelt, als in der gesamten Hinrunde der Vorsaison (7).

Früher Ausgleich

Mainz 05 gewann gegen Hoffenheim (2:0) bereits zum dritten Mal in dieser Spielzeit ein Spiel zu Null – in der gesamten Vorsaison war dies den Rheinhessen insgesamt nur dreimal gelungen.

Kantersiege

Die Rheinhessen feierten zwei ihrer vier höchsten Bundesliga-Siege gegen Freiburg (jeweils 5:0 im März 2005 und im April 2019).

Auch Freiburg startet historisch stark

Der SC Freiburg verlor erst zum dritten Mal keines seiner ersten vier Spiele, zuletzt gelang dies 2004/05. Nur zwei Mal hatten die Freiburger zudem zu diesem Zeitpunkt mehr Punkte auf dem Konto, als in dieser Saison (8), 2019/20 und 2010/11 waren es je neun.

Schiedsrichter

Die Schiedsrichter der Partie werden am Spieltag auf der DFB-Homepage bekannt gegeben.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner