Profis 13.06.2018 — 11:30 Uhr

Muto: WM-Generalprobe geglückt

Japan bezwingt Paraguay - 05-Stürmer 64 Minuten im Einsatz

Im letzten Testspiel vor dem WM-Auftakt Japans gegen Kolumbien am kommenden Montag (14 Uhr) hat FSV-Torjäger Yoshinori Muto mit der Auswahl seines Heimatlands einen 4:2-Erfolg gegen Paraguay eingefahren. Der 25-Jährige kam dabei über 64 Minuten zum Einsatz, ehe er beim Stand von 2:1 ausgewechselt wurde. Bis dahin stürmte Muto an der Seite des ehemaligen Mainzers Shinji Okazaki.

Die Tore für die Japaner erzielten der ehemalige Frankfurter Takashi Inui, dem ein Doppelpack gelang, sowie Shinji Kagawa von Borussia Dortmund. Hinzu kam ein Eigentor der Südamerikaner zum zwischenzeitlichen 3:1. In der Gruppe H treffen die Japaner bei der Weltmeisterschaft neben Kolumbien auf Polen und den Senegal.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner