Verein 11.03.2018 — 11:34 Uhr

Mainz 05 trauert um Kardinal Lehmann

Ehrenmitglied am Sonntagmorgen verstorben

Der 1. FSV Mainz 05 trauert um sein Ehrenmitglied Karl Kardinal Lehmann. Der langjährige Mainzer Bischof ist am Sonntagmorgen im Alter von 81 Jahren gestorben, wie das Mainzer Bistum mitteilte. Karl Kardinal Lehmann war von 1987 bis 2008 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und galt bundesweit als einer der prominentesten deutschen Katholiken. In Mainz genoss Karl Kardinal Lehmann über sein 33-jähriges Wirken als Bischof hinaus sehr große Beliebtheit.

„Wir trauern mit allen Katholiken und den Mainzer Bürgern um eine große Persönlichkeit unserer Stadt. Die Nachricht vom Tode Karl Kardinal Lehmanns geht uns sehr nahe. Er hat Mainz als Bischof mit seiner Klarheit, Aufrichtigkeit und menschlichen Wärme über viele Jahre mit geprägt. Dem Sport und Mainz 05 war er sehr eng verbunden. Karl Kardinal Lehmann hat auch beim 1. FSV Mainz 05 Spuren hinterlassen, die seine Lebenszeit überdauern werden“, sagt Stefan Hofmann, Vorsitzender des 1. FSV Mainz 05.

Karl Kardinal Lehmann war Ehrenmitglied des 1. FSV Mainz 05 und Schirmherr des karitativen Vereins Mainz 05 hilft e. V. Zwei Benefizspiele der 05er zu Gunsten des Mainzer Doms oder beispielsweise eine viel beachtete Podiumsdiskussion gemeinsam mit Uli Hoeneß und Moderator Frank Elstner stärkten im Laufe der Jahre die Bindung zwischen dem Mainzer Bischof und dem Verein. Den Kontakt zu Mainz 05 hielt er auch über gelegentliche Besuche der Heimspiele.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner