U23 12.10.2017 — 15:37 Uhr

Nächste Aufgabe im Auestadion

U23 tritt bei Hessen Kassel an

Mit acht Punkten stehen die Hessen zwar auf einem potentiellen Abstiegsrang, mussten aber zu Saisonbeginn zunächst einen Abzug von neun Punkten wettmachen, den die Insolvenz nach sich zog. Siebzehn erspielte Zähler würden immerhin für einen sicheren Platz im extrem dichten Mittelfeld der Regionalliga Südwest ausreichen. Elf davon erspielte Kassel zuhause im Auestadion – 05-Trainer Dirk Kunert erwartet dementsprechend einen unangenehmen Gegner am Sonntagmittag, „der engagiert auftreten wird: Kassel muss sich durch den Punktabzug noch weiter Strecken und sie werden diese Punkte auch weiterhin zuhause holen wollen.“

Aber auch von seiner Mannschaft verlangt Kunert weiterhin „Aktivität. Wir hatten nach zwei Wochen ohne Pause jetzt mal zwei Tage frei, das hat den Jungs gutgetan“, freute sich der Fußballlehrer über „spürbar mehr Frische und Leichtigkeit. Die wollen wir auch am Wochenende auf den Platz bringen.“ Immerhin: Die Nullfünfer stellen das zweitbeste Auswärtsteam der Liga, in sechs Partien sammelten sie 13 Zähler in der Fremde. Und das mit zuletzt auch nicht viel mehr einsatzfähigen Feldspielern. Ob der Kader vielleicht mit dem einen oder anderen aus Sandro Schwarz´ Team nominelle Verstärkung erhält ist noch offen. Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 14 Uhr.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner