U11 09.01.2018 — 12:47 Uhr

Mit hoher Mentalität zum Turniererfolg

U11 bejubelt Finalsieg in der letzten Sekunde

Kämpferwille belohnt: U11 feiert Turniersieg in Waldstetten.

Das Fußballjahr 2018 hätte für unsere U11 kaum besser starten können: Im Hallenturnier "Stuifen-Cup" in Waldstetten belegten die 05er hochverdient den ersten Platz und stellten mit Tarik Karaman zudem noch den besten Keeper des Wettbewerbs.

 

In der Vorrunde trafen die Jungs vom Bruchweg zunächst auf die TSG Hofherrnweiler, TSGV Waldstetten, VfL Pfullingen und die Stuttgarter Kickers, die unser Nachwuchsteam allesamt souverän schlug. Einzig und allein dem Karlsruher SC konnten die Mainzer nur ein 1:1-Remis abringen. Doch zunächst sah das Trainerteam Sebastian Jäger und Luca Press noch Optimierungspotenzial in den ersten Partien: "Trotz der hohen Ergebnisse haben wir zu Beginn des Turniers einige gute Torchancen noch liegen gelassen. Im Laufe des Tages konnten wir jedoch unsere Effizienz verbessern."

 

Dies bewiesen der deutliche Viertelfinalsieg gegen den 1. FC Heidenheim (5:0) und der 3:1-Erfolg gegen VfB Stuttgart im Halbfinale. "Gerade in in KO-Spielen zeigte sich unsere Mentalität und die Jungs wollten unbedingt ins Finale kommen und dieses gewinnen", lobten die 05-Coaches. Dort ging es dann schließlich erneut gegen die Stuttgarter Kickers hochspannend zu: Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2-Unentschieden, weshalb die Partie um fünf weitere Minuten verlängert wurde. Die Rheinhessen bewiesen jedoch starke Nerven und so erzielte David Alapic in der allerletzten Sekunde den Siegtreffer. "Im Finale waren wir zwar am Ende unserer Kräfte, doch der Wille gab uns nochmal einen letzten Schub. Das Siegtor in der letzten Sekunde der Verlängerung war mit viel Emotionen verbunden und die Jungs konnten sich somit belohnen. Das war ein extrem tolles Gefühl", lobten Jäger und Press den kämpferischen Auftritt ihrer Schützlinge.

 

Kader (Tore): Tarik Karaman, Dominik Horlbeck (2 Tore), Ibrahim Ati-Allah (3), Letizio Krayer (3), David Alapic (1), Nic Alsbach (10), Luca Chirivi (4), Sami Bousfia (3), Jan Becker (4), Elias Benkara (3)

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

Vorrunde:

TSG Hofherrnweiler 4:0

VfL Pfullingen 7:2

Stuttgarter Kickers 2:1

TSGV Waldstetten 8:0

Karlsruher SC 1:1

 

Viertelfinale :

1.FC Heidenheim 5:0

Halbfinale:

VfB Stuttgart 3:1

 

Finale:

Stuttgarter Kickers 3:2 n.V.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner