Profis 10.11.2017 — 10:30 Uhr

Frei vor WM-Quali - Serdar U20-Kapitän

Schweizer bezwingen Nordirland, U20 mit Remis gegen Italien, Diallo triumphiert mit französischer U21-Auswahl

U20-Kapitän Suat Serdar kam mit der DFB-Auswahl gegen Italien zu einem 2:2-Remis. © imago/Hessland

05-Profi Fabian Frei hat mit der Schweizer Nationalmannschaft am Donnerstagabend einen großen Schritt in Richtung WM 2018 in Russland gemacht. Im Playoff-Hinspiel in Nordirland setzten sich die Eidgenossen dank eines verwandelten Handelfmeters des ehemaligen Profis des VfL Wolfsburg Ricardo Rodriguez (jetzt AC Mailand) knapp mit 1:0 (0:0) durch. Frei kam dabei in der Schlussphase der Partie zum Einsatz und verteidigte den knappen Sieg in Belfast. Das Rückspiel findet am Sonntagabend (Anpfiff: 18 Uhr) in Basel statt.

Suat Serdar verbuchte mit der U20 des DFB im Länderspiel-Klassiker gegen Italien einen Teilerfolg und kam in Chemnitz zu einem umkämpften 2:2-Unentschieden. Dem Mainzer wurde dabei eine besondere Ehre zuteil, durfte er die Junioren doch als Kapitän aufs Feld führen. 

Zu guter Letzt war auch Abdou Diallo mit der französischen U21-Auswahl über 90 Minuten im Einsatz und feierte gegen Bulgarien einen souveränen 3:0-Erfolg. 

Alle Testspiele auf einen Blick

Aserbaidschan - DFB U21 0:7
Nordirland - Schweiz 0:1
DFB U20 - Italien 2:2
Frankreich U21 - Bulgarien 3:0

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner