Profis 07.04.2020 — 17:10 Uhr

Wiederauftakt mit Passübungen, Technikparcours & Fußballtennis

Training unter Auflagen - 05ER kehrten am Dienstagnachmittag zurück an den Bruchweg

Spaß am Spiel: Das runde Leder überwand am Nachmittag am Bruchweg auch die eingehaltenen Sicherheitsabstände.

Körperlich voll auf der Höhe präsentierten sich die 05-Profis am Dienstagnachmittag bei ihrer Rückkehr an den Bruchweg. Individuell hatte zuletzt schließlich jeder Einzelne sein Trainingsprogramm an jeweils sechs von sieben Tagen der Woche absolviert. Zu kurz gekommen war dabei zwangsläufig das runde Leder. Unter Beachtung strenger Auflagen betraten die Mainzer nach über drei Wochen erstmals wieder das Trainingsgelände, und hatten wenig später auch endlich wieder den Ball am Fuß.

Auf dem Programm standen beim Wiederauftakt zu Beginn der zunächst bis Ostersamstag laufenden Trainingswoche neben Passübungen mit sowie ohne Präzisionsabschlüsse (ohne Torhüter, sie bildeten eine eigene Trainingsgruppe) auch ein Technikparcours sowie Fußballtennis. Schließlich gibt es nach dieser wochenlangen Pause auch bei den Profis Nachholbedarf in Sachen Ball- Raum- oder Zeitgefühl.

Neben dem zuletzt schmerzlich vermissten Spielgerät am Dienstag bei Spielern und Trainerteam außerdem im Mittelpunkt: Natürlich das Gefühl, gemeinsam und bei frühlingshaften Bedingungen auf dem Rasen zu stehen. Zwar wird auch im Lager der 05ER selbstverständlich der aktuell gebotene Sicherheitsabstand eingehalten und nur in Kleingruppen trainiert. Dennoch war den Profis der Spaß am Spiel anzusehen.

Wie Cheftrainer Achim Beierlorzer die vergangenen Wochen erlebt hat und wie er sein Team in den kommenden Einheiten auf dem Platz fordern will und kann, erfahrt ihr am Mittwochnachmittag auf mainz05.de.

Impressionen der ersten Einheit unter ungewöhnlichen Bedingungen seht ihr hier sowie am Samstagnachmittag bei 05ER.tv

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner