Du bist unser wichtigster Neuzugang!
Jetzt Nullfünfer werden und exklusive Mitgliedsvorteile genießen!
mehr infos

Profis - Freitag, der 21. April 2017 14:20 Uhr

Karhan: "Keine Angst vor den Bayern"

Ex-Profi Miroslav Karhan absolviert derzeit eine Hospitanz am Bruchweg - der Slowake weiß, wie man in der Allianz Arena besteht

43 Bundesliga-Spiele und 66 Zweitliga-Partien absolvierte Miroslav Karhan einst für die 05er als unermüdlicher Kämpfer im defensiven Mittelfeld, erzielte dabei zehn Tore und leistete 17 Assists. Auch beim ersten von zwei Bundesliga-Siegen der Mainzer in der Münchner Allianz Arena im September 2010 (2:1) stand der Slowake auf dem Platz. Er weiß also, wie es geht und was die Mainzer brauchen, um auch morgen Nachmittag beim FC Bayern zu bestehen. Da traf es sich gut, dass der mittlerweile 40-Jährige in den Tagen vor der Reise gen Süden am Bruchweg weilte, um Trainer Martin Schmidt im Rahmen einer Hospitanz über die Schultern zu schauen. 

Aktuell ist Karhan selbst Trainer bei seinem Heimatklub FC Spartak Trnava in der ersten slowakischen Liga, muss allerdings auf dem Weg zur Erlangung der Uefa-Pro-Lizenz ein Praktikum nachweisen. Der 1. FSV Mainz 05 leistete hier gerne Hilfestellung und empfing den Ex-Profi mit offenen Armen. Zwei Tage vor dem Auswärtsspiel beim Rekordmeister blickte Karhan im Gespräch mit 05er.tv zurück auf seine Zeit als Spieler am Bruchweg und äußerte sich zu den Erfolgschancen der 05er in München. "Keine Angst vor den Bayern" dürfe man haben und müsse sich voll auf die eigene Leistung konzentrieren. Das komplette Interview mit Miroslav Karhan seht ihr hier. (https://www.youtube.com/watch?v=oa52JRUrFtA)

PRINT
Zu Spieltage
1