Du bist unser wichtigster Neuzugang!
Jetzt Nullfünfer werden und exklusive Mitgliedsvorteile genießen!
mehr infos

Über uns

Werwirsind.jpg
loading

Über uns


Die Jugendabteilung stellt sich vor


In der Jugendabteilung des 1. FSV Mainz 05 haben rund 250 Kinder und Jugendliche eine sportliche Heimat. Insgesamt elf Mannschaften ab der U8 sind für den Spielbetrieb gemeldet. Hinzu kommt außerdem noch die mit Perspektivspielern besetzte 2. Mannschaft als U23.

Trainiert von lizenzierten Trainern und Sportstudenten entwickeln sich die Nachwuchskicker sportlich und menschlich im Leistungszentrum des 1. FSV Mainz 05 Jahr für Jahr weiter. Das Trainingszentrum befindet sich auf dem Gelände am Bruchwegstadion, in dem nach wie vor das Herz des Vereins schlägt. Einmal jährlich finden dort auch die Mini-Kicker-Tage als offizielle Sichtungstage der Jugendabteilung statt.

Verantwortlich für die Abteilung als Vorstandsmitglied ist Jugendleiter Hubert Friedrich, Vater des ehemaligen 05ers und Nationalspielers Manuel Friedrich. Das operative Geschäft wird gelenkt vom Leiter des Nachwuchsleistungszentrums Volker Kersting und vom sportlichen Leiter Stefan Hofmann. Die Bereiche Schule und Ausbildung koordiniert Sozialpädagoge Philipp Steidle. Die Juniorenteams von U9 - U15 koordiniert Stefan Hirschberg als sportlicher Leiter. Für das Reha- und Athletiktraining ist Sebastian Schimek zuständig, Bartosch Gaul koordiniert und steuert Individualtraining und Leistungsdiagnostik und Sabrina Schreyer ist als Chefin der Physiotherapie für die Koordinierung der medizinischen Betreuung im Nachwuchsleistungszentrum verantwortlich. Internet und Presse ist Sache von Lukas Schmidt, Petra Ploch managt die Turnierteilnahmen der 05-Juniorenteams, allgemeine Verwaltungsaufgaben werden erledigt von Anke Bos und David leiter leitet das Scouting. Coach der höchsten Ausbildungsmannschaft, der U23 und gleichzeitig die Schnittstelle zwischen dem Nachwuchsleistungszentrum und der Profimannschaft ist Sandro Schwarz, dem Andre Hechelmann als Teammanager zur Seite steht. Das gesamte Trainer- und Betreuerteam des Nachwuchsleistungszentrums umfasst mehr als 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Alle Mannschaften der Minimainzer spielen auf höchstmöglichem Niveau, die Teams bis zur U12 messen sich in der Regel im Spielbetrieb mit älteren Jahrgängen. Unterteilt in drei Leistungsstufen bekommen die jungen Fußballer ein systematisches und altersgerechtes Training angeboten. Die ganz kleinen Minimainzer bewegen sich im Grundlagenbereich (U9 – U10), machen erste Schritte in Sachen Bewegung, Koordination und Fußballtechnik. Hier steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.

Unsere Junioren im Aufbaubereich haben dann erste Erfahrungen im Fußball bereits hinter sich. Die Teams von der U11 bis hin zur C1 (U15) in der Regionalliga üben schwerpunktmäßig technisch-taktische Elemente und vertiefen das Fußball-Spiel. Doch bei allem Ehrgeiz wird auch in diesem Alter nicht nur auf die Leistung oder das Ergebnis geschaut. Die kleinen 05er sollen weiter unbeschwert ihrem Lieblingssport nachgehen - und sich dabei mit den Besten in ihrem Altersbereich messen. Der Aufbaubereich sorgt beim 1. FSV Mainz 05 für einen behutsamen Übergang vom reinen Hobbysport hin zum Leistungsbereich im B- und A-Jugend Alter.

Deshalb macht es den kleinen 05ern auch nichts mehr aus, in den Leistungsteams vier bis fünfmal in der Woche zu trainieren und jeweils in den höchsten Klassen ihrer Altersbereiche anzutreten. Die körperliche Herausforderung steigt stetig weiter an - Höhepunkt ist dann die Anforderung in der A-Junioren-Bundesliga. Das Aushängeschild des Nachwuchses, die U19-Junioren, trainiert unter profihaften Bedingungen. Doch trotz des erhöhten Leistungsgedankens achten die Macher der Jugend weiter auf die persönliche Entwicklung der Kicker. Eine Ausbildung oder ein Schulabschluss muss gemacht werden. Erst dann steht dem großen Traum des Fußball-Profis (fast) nichts mehr im Weg. Schließlich sollen die Spieler spätestens mit Eintritt in die "Nahtstelle" zwischen Profi- und Jugendabteilung, als Kadermitglieder der U23, die Grundlage für ihr späteres Leben gelegt haben. 

 

U23 3. Liga
Spielort: Bruchweg-Stadion Mainz
U19 A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest
Spielort: Bruchweg-Stadion Mainz
U17 B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
Spielort: "Am Engelborn" in Nieder Olm
U16 Regionalliga Südwest
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion
U15 Regionalliga Südwest
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion
U14 Verbandsliga Südwest
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion
U13 Landesliga Rheinhessen
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion
U12 Kreisliga Mainz
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion
U11 (D3): Kreisklasse Gruppe 1
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion
U10 (E1): Kreisliga Mainz
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion
U9 (E2): E2-Kreisklasse Gruppe 1
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion
U8 Kreisklasse Gruppe 2
Spielort: Kunstrasen am Bruchweg-Stadion

Gehe zu:

zur Vorstellung Static Link

Förderkreis Ausbildung

rot_zweizeilig-mitpunkten_02.jpg
loading
zum Förderkreis Static Link

Anfahrt Nachwuchs

anfahrt_nachwuchs.jpg
loading
zu Anfahrt Static Link