Du bist unser wichtigster Neuzugang!
Jetzt Nullfünfer werden und exklusive Mitgliedsvorteile genießen!
mehr infos

Profis - Freitag, der 26. Juni 2015 19:55 Uhr

Okazaki wechselt zu Leicester City

Stürmer verlässt den Bundesligisten Mainz 05 in Richtung England

Angreifer Shinji Okazaki (29) verlässt den 1. FSV Mainz 05 und stürmt ab sofort in der englischen Premier League für Leicester City FC. Beide Klubs und der japanische Nationalspieler haben sich auf einen entsprechenden Transfer verständigt, über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Okazaki spielte seit 2013 bei Mainz 05 und verfügt noch über einen Vertrag bis 2016, in zwei Spielzeiten erzielte er für die Nullfünfer in 65 Bundesliga-Spielen 27 Tore.

Manager Christian Heidel sagt: „Shinji Okazaki ist mit dem lange gehegten Wunsch eines Wechsels nach England an uns herangetreten, da er in seiner Karriere unbedingt in der Premier League spielen wollte. Wir bedauern seine Entscheidung, weil er eine wichtige und verlässliche Größe in unserem Spiel war und weil wir ihn alle als Mensch ins Herz geschlossen haben. Wir akzeptieren sie aber auch, weil er sich immer und bis zuletzt als tadelloser Sportsmann und Charakter präsentiert hat. Wir haben diesem Wechsel nach einer Abwägung wirtschaftlicher und sportlicher Aspekte zugestimmt und wünschen ihm für seine weitere Karriere viel Erfolg. Wir werden seinen künftigen Weg mit viel Interesse und großer Sympathie weiter verfolgen.“

PRINT
Zu Spieltage
1