Du bist unser wichtigster Neuzugang!
Jetzt Nullfünfer werden und exklusive Mitgliedsvorteile genießen!
mehr infos

Profis - Donnerstag, der 05. Januar 2017 19:50 Uhr

Malli verlässt Mainz 05

Mittelfeldspieler Yunus Malli wechselt mit sofortiger Wirkung zum VfL Wolfsburg

© Getty Images

Yunus Malli verlässt den 1. FSV Mainz 05 und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg. Der 24-Jährige erhält in Wolfsburg einen Vertrag über viereinhalb Jahre bis 2021. Der türkische Nationalspieler hat das Mainzer Trainingsquartier im andalusischen Estepona bereits am Donnerstagnachmittag Richtung La Manga verlassen, wo die Wolfsburger ihr Wintertrainingslager abhalten.

Yunus Malli spielte seit 2011 für Mainz 05. Der offensive Mittelfeldspieler absolvierte seitdem 146 Bundesligaspiele für die Mainzer und schoss dabei 32 Tore. Sein Vertrag bei Mainz 05 lief ursprünglich noch bis Sommer 2018. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

Sportdirektor Rouven Schröder sagt: „Sein Wunsch nach Veränderung war bei Mainz 05 seit dem vergangenen Winter hinterlegt für den Fall, dass ein für alle Seiten passendes Angebot eines anderen Klubs kommt. Durch seine Leistungen in den vergangenen Jahren hat Yunus Malli nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Nach fünfeinhalb Jahren bei Mainz 05 ist er nun mit dem Wechselwunsch an uns herangetreten. Diesem haben wir nach Abwägung aller Faktoren zugestimmt, zumal eine Vertragsverlängerung über die bestehende Vertragslaufzeit hinaus unter wirtschaftlichen Aspekten absolut unwahrscheinlich gewesen wäre. Wir gehen komplett im Guten auseinander. Wir danken Yunus Malli für eine tolle gemeinsame Zeit und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute. Er wird bei uns ein großartiges Beispiel bleiben für die nachhaltige und geduldige Entwicklung junger Spieler hin zu einem viel beachteten Bundesligaprofi.“ 

PRINT
Zu Spieltage
1