Du bist unser wichtigster Neuzugang!
Jetzt Nullfünfer werden und exklusive Mitgliedsvorteile genießen!
mehr infos

News Aktuell

zu den News

Termine

  • OPEL ARENA
    Freitag, der 02. September 2016 um 17:00 Uhr
    Öffentliche Stadionführung
  • OPEL ARENA
    Freitag, der 09. September 2016 um 17:00 Uhr
    Öffentliche Stadionführung
  • OPEL ARENA
    Freitag, der 16. September 2016 um 17:00 Uhr
    Öffentliche Stadionführung
  • OPEL ARENA
    Freitag, der 23. September 2016 um 17:00 Uhr
    Öffentliche Stadionführung
  • OPEL ARENA
    Freitag, der 30. September 2016 um 17:00 Uhr
    Öffentliche Stadionführung
zu den Terminen

Live Ticker

Live dabei sein.

Borussia Dortmund Borussia Dortmund 2:1 (1:0) Borussia Dortmund 1. FSV Mainz 05
Schiedsrichter: Hartmann (Wangen), Ort: Signal-Iduna-Park , Zuschauer: 81360
90.
2:1 Nach viereinhalb Minuten Nachspielzeit beendet Schiedsrichter Hartmann die Partie. Der BVB gewinnt zum Bundesliga-Auftakt gegen Mainz mit 2:1.
90+4.
2:1 Lössls hektischer Abschlag landet auf der anderen Seite im Toraus. Abstoß BVB.
90+4.
2:1 Nur noch wenige Sekuden. Kommen die Nullfünfer noch einmal vor das Dortmunder Tor?
90+2.
2:1 2:1 Muto (1. FSV Mainz 05)
Donati tankt sich halbrechts gegen mehrere Gegenspieler durch und legt dann ab für De Blasis. Der Argentinier serviert seine messerscharfe Flanke auf den Kopf von Muto, der aus kurzer Distanz einnickt. Anschluss. Nur noch 2:1 für die Schwarz-Gelben.
90+1.
2:0 Schürrle schickt Aubameyang mit einem langen Ball. Der Angreifer springt ein, kann das Leder aber nicht kontrollieren.
90+1.
2:0 Vier Minuten werden nachgespielt.
89.
2:0 2:0 Aubameyang (Borussia Dortmund)
Saisontor Nummer zwei für Aubameyang. Der Gabuner verlädt Lössl und schiebt in rechte Eck ein.
88.
1:0 Elfmeter gepfiffen: Onisiwo (Borussia Dortmund)
Dumme Aktion von Onisiwo, der Schürrle beim Eindringen in den Strafraum am Arm festhält. Der Nationalspieler fällt und bekommt von Schiedsrichter Hartmann den Elfmeter zugesprochen.
88.
1:0 Gelbe Karte: Onisiwo (1. FSV Mainz 05)
86.
1:0 Spielerwechsel: Guerreiro für Rode (Borussia Dortmund)
Bundesligadebüt für einen Europameister: Guerreiro ersetzt Rode.
86.
1:0 Spielerwechsel: De Blasis für Malli (1. FSV Mainz 05)
Schmidt setzt ein letztes Zeichen von der Seite.
85.
1:0 Die Schmidt-Elf hat auch schon 101 km in den Beinen und damit vier mehr als der BVB.
85.
1:0 Momentan macht Mainz nicht den Eindruck, dass es noch einmal einen Gang zulegen kann.
81.
1:0 Muto ist jetzt einzige Spitze, Onisiwo links, Öztunali rechts im Mittelfeld. Das Zentrum bekleidet Malli.
83.
1:0 Wann kommt die Schlussoffensive der Mainzer?
82.
1:0 Schürrle schlenzt den Freistoß direkt in die Mauer.
81.
1:0 Spielerwechsel: Muto für Clemens (1. FSV Mainz 05)
Schmidt geht Risiko. Neuer Stürmer für Mainz.
80.
1:0 Dembelé zieht genau am linken Strafraumeck einen Freistoß gegen Donati.
80.
1:0 Aktuell lässt der BVB das Leder locker in den eigenen Reihen laufen. Warum auch nicht. Das bringt schließlich wertvolle Sekunden.
77.
1:0 Kagawa ist links in Schussposition, entscheidet sich aber für eine Flanke ins Getümmel. Dort kommt nur ein Mainzer ans Leder.
76.
1:0 Spielerwechsel: Piszczek für Passlack (Borussia Dortmund)
Der etatmäßige Rechtsverteidiger kommt für den 18-jährigen Passlack.
76.
1:0 Die Schlussviertelstunde läuft. Noch hat der BVB den minimalsten Vorsprung, der möglich ist, inne.
75.
1:0 Schier unermüdlich feuert Schürrle in Richtung Lössl. Der Däne bleibt bis hierhin aber der einzige Sieger in diesem Duell.
72.
1:0 Bei den Mainzern rückt Onisiwo in die Spitze. Dahinter formieren sich Öztunali (links), Malli (Zentrum) und Clemens (rechts).
71.
1:0 Spielerwechsel: Öztunali für S. Serdar (1. FSV Mainz 05)
Neues Personal bei den Gästen: Neuzugang Öztunali ersetzt Serdar.
70.
1:0 Schiedsrichter Hartmann gewährt den Spielern eine erneute Trinkpause.
69.
1:0 Eine Mainzer Ecke verpufft.
66.
1:0 Den Mainzern gelingt es aktuell überhaupt nicht, sich zu entlasten. Es spielt nur noch Dortmund. Rode mit dem nächsten Versuch aus der Distanz.
65.
1:0 Dembelé ist schnell und trickreich, aber nicht so sehr, dass er es mit drei Gegenspielern auf einen Schlaf auf sich nehmen kann. Dennoch: Es macht richtig Spaß dem Jungen zuzusehen.
64.
1:0 Aus dem Mainzer Chancenplus zur Pause (7:6) ist mittlerweile ein BVB-Übergewicht geworden - 13:10.
63.
1:0 Kagawa findet bei einer Ecke nur Onisiwo, der seinen eigenen Schlussmann prüft. Alles aber halb so wild. Lössl hat keine Mühe.
62.
1:0 Dembelé zieht auf, verpasst aber den korrekten Zeitpunkt um abzuschließen. Stattdessen trifft der Franzose nur den Rücken eines Gegenspielers.
59.
1:0 Die Tuchel-Elf lässt den Ball schnell laufen: Kagawa - Schürrle - Rode, der Neuzugang aus München ist aber alles andere als ein Goalgetter. Abstoß.
59.
1:0 Spielerwechsel: Weigl für Castro (Borussia Dortmund)
Erster Wechsel: Für Castro kommt EM-Teilnehmer Weigl. Positionsgetreuer Tausch.
57.
1:0 Bartra findet keine Anspielstation, also probiert es der Spanier auf eigene Faust. Der Aufsetzer des Innenverteidigers landet in den Armen von FSV-Schlussmann Lössl.
57.
1:0 Schürrle gibt den nächsten Schuss ab - Lössl pariert.
55.
1:0 Frei hat im Dortmunder Strafraum Probleme bei der Ballannahme. Der Abschluss verzögert sich dadurch und wird dann auch geblockt.
54.
1:0 Castro wird von Bartra in Schussposition gebracht. Zwei Mainzer stören den Dortmunder, der ins Straucheln gerät und anschließend das Leder verliert.
52.
1:0 Bei all den positiven Aspekten in der Offensive muss der BVB defensiv wachsam bleiben. Mainz lauert auf Fehler in der Hintermannschaft.
52.
1:0 Castro vertändelt das Leder in der eigenen Hälfte. Onisiwo knallt das Leder kurz darauf aus großer Distanz weit über das Tor.
49.
1:0 Schürrle ist ein belebendes Element auf der linken Seite der Dortmunder. Der Nationalspieler macht viel Betrieb, ähnlich wie Dembelé auf der gegenüberliegenden Seite.
48.
1:0 Frei bedient Clemens, der von Schmelzer viel zu viel Spielraum bekommt. Der Mainzer taucht so plötzlich frei vor Bürki im Strafraum auf, hämmert die Kugel aber über den Kasten. Da war viel, viel mehr drin.
48.
1:0 Dortmund erhöht die Schlagzahl. Schürrle schlägt einen Haken und sucht dann aus halblinker Position den Abschluss. Drüber.
47.
1:0 Rechtsvereidiger Passlack schaltet sich in der Offensive ein. Die Hereingabe des 18-Jährigen ist ein leichter Ball für Lössl.
46.
1:0 Mit unverändertem Personal startet der zweite Durchgang.
45.
1:0 Der BVB führt nach einem Treffer von Aubameyang mit 1:0. Die Mainzer haben mutig begonnen und sogar ein leichtes Chancenplus (7:6).
45+3.
1:0 Lössl passt bei Schmelzers Hereingabe von links auf. Der Däne ist vor dem einschussbereiten Aubameyang am Ball.
45+2.
1:0 Die Mainzer überstehen die Situation ohne weiteren Schaden.
45+1.
1:0 Castro wird von Donati von den Beinen geholt. Es gibt noch einmal Freistoß für den BVB. Tatort: linkes Halbfeld.
45.
1:0 Die Nachspielzeit bricht in diesem Moment an. Drei Minuten wird es zusätzlich geben.
44.
1:0 Gelbe Karte: S. Serdar (1. FSV Mainz 05)
Serdar wischt Passlack weg. Gelb.
42.
1:0 Schürrle und Aubameyang - das passt, auch wenn der Angreifer die Flanke des Deutschen nicht aufs Tor bringen kann.
42.
1:0 Er darf auch gleich die nächste Ecke von links treten. Genau in die Arme von Lössl.
41.
1:0 Dembelé erst leichtfüßig, dann ungenau. Das Abspiel des Franzosen kommt nicht an. Trotzdem macht es wirklich Spaß, dem 19-Jährigen zuzusehen.
39.
1:0 Ein Missverständnis führt zu einem Auffahrunfall auf der rechten Außenbahn. Passlack und Dembelé prallen aufeinander. Beide Teenager können weiterspielen.
38.
1:0 Das Foul hat zunächst keine Folgen. Der Freistoß bleibt harmlos, doch kurz darauf kommt Schürrle zum Abschluss. Lössl wehrt den Schuss des Nationalspielers zur Seite ab.
38.
1:0 Ungeschickt verteidigt von Balogun, der Kagawa 30 Meter vor dem Tor umschubst.
36.
1:0 Mit fünf Spielern in der gegnerischen Hälfte verteidigen die Mainzer . Mutig.
35.
1:0 Nach dieser schrillen bei den Mainzern die Alarmglocken. Aubameyang und Dembelé starten den Konter, der nach einem ungenauen Abspiel des Torschützen aber ein jähes Ende findet.
34.
1:0 Toller, scharfer Ball von Bell in den Strafraum zu Malli. Der Türke nimmt das Leder in der Drehbewegung super mit und schließt ab. Ein Dortmunder Bein klärt zur Ecke.
34.
1:0 Aktuell spielt sich viel im Mittelfeld ab.
31.
1:0 Bei den Torabschlüssen geht Mainz damit 6:3 in Führung.
30.
1:0 Und nochmal die Gäste: Diesmal probiert es Onisiwo aus halblinker Position. Bürki ist wieder zur Stelle.
29.
1:0 Die Rheinhessen bleiben aktiv. Malli wird von Castro das Leder im Strafraum geklaut.
27.
1:0 Nach Dembelés verunglückter Hereingabe gibt es Ecke - warum auch immer. Der Standard bringt nichts ein, von daher muss man gar nicht länger darüber diskutieren.
27.
1:0 Auf einmal sind die Nullfünfer wieder da. Gbamin hat das Auge für Clemens, der rechts am Strafraumeck bereits wartet. Der 25-Jährige schießt nach einem Haken aber drüber.
26.
1:0 Weiter geht's mit einer Großchance für Mainz. Bürki muss sich bei Freis Flachschuss aus halblinker Position richtig strecken und kommt gerade noch so mit der linken Hand an den Ball.
24.
1:0 Sowohl Schmidt als auch Tuchel nutzen die Unterbrechung, um taktische Ansagen zu machen.
23.
1:0 Schiedsrichter Hartmann gönnt den Spielern und sich selbst eine kurze Trinkpause. Bei Temperaturen von über 30 Grad eine willkommene Auszeit.
22.
1:0 Blicken wir nach der Hälfte der ersten Halbzeit gemeinsam auf die LIVE!-Daten. Der BVB hat bislang überragende 74 Prozent Ballbesitz und gewinnt auch mehr Zweikämpfe (63 Prozent). In puncto Laufleistung, ja eine Paradedisziplin der Mainzer, liegen beide nahezu gleichauf mit je knapp über 21 Kilometern.
20.
1:0 Die Schwarz-Gelben erhöhen von Minute zu Minute den Druck. Das 1:0 geht bis hierhin in Ordnung.
17.
1:0 1:0 Aubameyang (Borussia Dortmund)
Diesmal klappt es besser. Schürrle flankt von links aus dem Halbfeld. Am zweiten Pfosten hat die Mainzer Abwehr Aubameyang nicht auf dem Schirm. Der Afrikaner nickt lässig ein.
16.
0:0 Erste gute Möglichkeit für den BVB. Nach einer Flanke von rechts lässt Schürrle per Kopf prallen. Aubameyang befördert das Leder anschließend über das Tor.
15.
0:0 Kagawa wurschtelt sich von rechts schräg in den Strafraum, bleibt final aber an einem Mainzer hängen.
14.
0:0 Der Freistoß bringt gar nichts ein.
14.
0:0 Zwei Betreuer kümmern sich um den 19 Jahre alten Dortmunder, der auf dem Feld bleiben darf. Das ist eine neue Regel.
13.
0:0 Gelbe Karte: Brosinski (1. FSV Mainz 05)
Der Mainzer kommt gegen den pfeilschnellen Dembelé zu spät und grätscht dem Franzosen in die Parade. Rüder Einsatz - Gelb.
12.
0:0 Lössl legt sich nach einem Rückspiel den Ball zu weit nach vorne. Aubameyang spritzt dazwischen und fälscht den Schuss des Mainzers ins Seitenaus ab.
10.
0:0 Thomas Tuchel sieht noch Steigerungspotenzial. Der Dortmunder Trainer steht am Spielfeldrand und schreibt auf einem Zettel eifrig mit.
10.
0:0 Die Mainzer kontern. Malli wird beim Schussversuch aus 20 Metern aber geblockt.
9.
0:0 Kurz nach der Freistoßhereingabe von Castro liegt Bartra am Boden: Bell hatte mit viel zu hohem Bein gegen den Spanier geklärt. Das hätte der Referee abpfeifen müssen.
8.
0:0 Teenager-Duell auf der Außenbahn. Der 19 Jahre alte Serdar hält den ebenfalls 19-jährigen Dembelé fest. Freistoß BVB.
8.
0:0 Balogun klärt an der Grenze zum Strafraum vor Aubameyang.
7.
0:0 Erste Erkenntnis nach sechs Minuten: Die Mainzer spielen mutig mit.
5.
0:0 Brosinski schlenzt die Kugel aus 27 Metern über die Mauer, aber auch über das Tor.
5.
0:0 Clemens flankt von rechts und Passlack klärt vor Onisiwo. Der 18-Jährige bekommt das Leder aber nicht entscheidend aus dem Gefahrenbereich und Sekunden später heißt es Freistoß für Mainz.
4.
0:0 Die Rollenverteilung im 4-2-3-1-System des BVB ist identisch wie beim Pokal in Trier.
3.
0:0 Der Mainzer Gastgeber ist somit in vorderster Front aktiv.
2.
0:0 Es scheint so, als würde Malli in einem 4-1-4-1 als Spitze agieren. Dahinter tummeln sich Onisiwo (links), Frei (halblinks), Serdard (halbrechts) und Clemens (rechts).
1.
0:0 Malli kommt rechts im Strafraum zu ersten Abschluss. Bürki hat das Leder sicher.
1.
0:0 Schiedsricher Robert Hartmann hat die Partie freigegeben.
0.
0:0 Ein paar Rauchwolken durch ein Mainzer Bengalo bewegen sich noch durch das Stadion. Gleich geht's los.
0.
0:0 Die Mannschaften laufen ein.
0.
0:0 "You'll never walk alone" - Gänsehaut pur.
0.
0:0 "Wir sind bereit, wirklich bereit, zu 100 Prozent", sagt der FSV-Trainer vor der Liga-Eröffnung beim Vizemeister.
0.
0:0 Gegenüber dem 4:2-Erfolg im Elfmeterschießen bei der SpVgg Unterhaching tauscht Schmidt auf vier Positionen. Neben Spielmacher Malli kommen Clemens, Gbamin und Angreifer Onisiwo neu rein.
0.
0:0 Auch bei den Mainzern herrschte ein Aderlass, wenngleich auch nicht so sehr wie beim BVB. Mit Karius und Baumgartlinger muss Martin Schmidt aber ebenfalls einige Leistungsträger ersetzen.
0.
0:0 Insgesamt belässt es der Dortmunder Trainer bei exakt denselben zehn Feldspielern, die am Montag im Pokal in Trier 3:0 gewannen. Einzig im Tor kommt es zu einer Änderung: Bürki kehrt für Weidenfeller zurück.
0.
0:0 Die Fans der Schwarz-Gelben können sich auf eine nahezu komplett umgekrempelte Mannschaft freuen. Thomas Tuchel schickt mit Bartra, Rode, Schürrle und Dembelé auch gleich vier Neuzugänge auf den Rasen.
0.
0:0 Endlich wieder Bundesliga - der BVB empfängt am ersten Liga-Samstag den 1. FSV Mainz 05. Anpfiff im Signal-Iduna-Park ist um 15.30 Uhr.
Liveticker schliessen
Liveticker öffnen

News Archiv

rot_einzeilig-mitpunkten_04.jpg
loading
Zum News Archiv